Pressemitteilung - NVIDIA

12.11.2022

NODE Robotics wird Mitglied bei NVIDIA Inception. 
Stuttgart, Baden-Württemberg. NODE Robotics hat heute seine Teilnahme an NVIDIA Inception bekannt gegeben. Einem Programm zur Förderung von Startups, die Branchen mit Fortschritten in KI und Data Science revolutionieren.

NODE Robotics bietet Plug-and-Play-Softwarelösungen für die autonome Intralogistik. Der Fokus liegt auf fahrerlosen Transportfahrzeugen und mobilen Robotern, die durch Softwarelösungen in herstellerübergreifende, autonome und kollaborative Flotten verwandelt werden. NODE schafft die Grundlage für den flächendeckenden Einsatz von autonomen mobilen Robotern in Produktion und Intralogistik.

NVIDIA Inception ermöglicht NODE Robotics die Zusammenarbeit mit Branchenkollegen und den Austausch von Forschungsergebnissen. Dies gibt NODE Robotics eine große Chance, das KI-Ökosystem mitzugestalten. Das Programm bietet NODE Robotics auch die Möglichkeit mit branchenführenden Experten und anderen KI-getriebenen Organisationen zusammenzuarbeiten.

Lukas Teichmann, CFO von NODE Robotics, sagte: „Der Markt für mobile Robotik ist global. Die Mehrheit der Unternehmen im Bereich der mobilen Robotik ist jedoch in Europa angesiedelt, während die meisten Finanzmittel an amerikanische Unternehmen vergeben werden. Daher kann uns der Beitritt zu NVIDIA Inception helfen, Zugang zu einer globalen Forschungsplattform zu erhalten und eine Gelegenheit sein, amerikanisches Risikokapital anzuziehen.“
NODExNVIDIA-Inception_Member

NVIDIA Inception unterstützt Start-ups in den kritischen Phasen der Produktentwicklung, des Prototypings und der Einführung. Jedes Mitglied von NVIDIA Inception erhält ein individuelles Paket an laufenden Vorteilen, wie z. B. Kredite des NVIDIA Deep Learning Institute, Marketingunterstützung und technologische Unterstützung, die Startups mit den grundlegenden Werkzeugen für ihr Wachstum versorgen.


Über NODE Robotics

Flexibilität und Autonomie sind zentrale Anforderungen an die Fabrik der Zukunft. Im Bereich der Intralogistik sind autonome mobile Roboter (AMRs) der Schlüssel zur Erfüllung dieser Anforderungen. Der derzeitige Flickenteppich an inkompatiblen und unzureichenden Softwarelösungen für AMRs auf dem Markt verhindert jedoch die Verbreitung dieser Schlüsseltechnologie und bringt Fuhrparkbetreiber weiter in die Abhängigkeit der Anbieter.
NODE.OS, eine End-to-End-Softwarelösung für den Betrieb von herstellerübergreifenden und heterogenen AMR-Flotten mit hoher Autonomie und minimalem Inbetriebnahmeaufwand, kann nahtlos in jede Produktionsanlage integriert werden.

Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite unter www.node-robotics.com oder per Mail an hello@node-robotics.com

Teile es: