Drei kurze Fragen an CFO Lukas Teichmann

Drei kurze Fragen an CFO Lukas Teichmann

Was macht für dich das Unternehmen NODE Robotics aus?

Für mich vereint NODE drei entscheidende Aspekte, um auf dem Markt erfolgreich zu sein:

Erstens – Wir können auf eine technisch exzellente Produktinnovation des Frauenhofer IPA zurückgreifen, die wir kontinuierlich verbessern und erweitern werden. Zweitens haben wir ein Team in kürzester Zeit mit großer Expertise in ihren jeweiligen Bereichen aufgebaut und drittens bringen wir ein breites Branchen- und Expertennetzwerk mit.

NODE Robotics ist gegründet.
Welche Tipps würdest du anderen Gründern geben? 

Suche dir ein Team, in dem du dich wohl fühlst und das sich gegenseitig ergänzt.
Sprich mit so vielen verschiedenen Menschen wie möglich und pflege deine Kontakte – ein gutes Netzwerk ist unerlässlich.  Keine Recherche und kein Coach kann die Herausforderungen vorhersehen, die auf dich zukommen werden.  Aber dein Netzwerk kann dir helfen, passende Lösungen zu finden. 

Was wünscht du dir für NODE Robotics?  

Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass Menschen langfristig ihre beste Leistung bringen, wenn sie die meiste Zeit in ihrer Komfortzone arbeiten können, aber auch herausgefordert werden, ihre Komfortzone von Zeit zu Zeit zu verlassen. Deshalb wünsche ich mir, dass ich allen NODE-Mitarbeitern die bestmöglichen Arbeits- und Verbesserungsbedingungen bieten kann, damit sie Spaß an ihrer Arbeit haben und ihr Bestes geben können. Wenn mir das gelingt, wird NODE ein Erfolg sein.

Teile es: