2013

Start der technologischen Entwicklung

der NODE Software am Fraunhofer IPA.

2015

Audi & BÄR Automation Pilot.

Setup von 30 AMRs mit NODE Software.

2018

BMW Pilot

NODE wird Lieferant der Schlüsseltechnologie im größten Automatisierungsprojekt der BMW-Geschichte.

März 2020

EXIST Forschungstransfer Förderung

NODE erhält Fördermittel in Höhe von ca. 1,2 Mio. € vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi).

P90331115-smart-transport-robot-at-bmw-group-plant-regensburg-11-2018-2250px

BMW Group

Seit 2017 unterstützt das Fraunhofer IPA die BMW Group beim größten Automatisierungsprojekt der Unternehmensgeschichte mit einer Navigationslösung für ihren AMR, den Smart Transport Robot. Aus dieser fruchtbaren Zusammenarbeit sind aus beiden Unternehmen Ausgründungen hervorgegangen – die IDEALworks GmbH, welche den AMR auch außerhalb des Automobilriesens anbietet, und die NODE Robotics GmbH, die mit NODE.EDGE die Navigationslösung von Fraunhofer kommerzialisiert. Zum heutigen Stand sind mehrere Dutzend AMR mit der NODE.EDGE Lösung in verschiedenen BMW-Werken im Produktivbetrieb – mehrere Hundert mit großem Skalierungspotenzial werden in den nächsten Jahren folgen. In enger Zusammenarbeit mit der BMW Group und weiteren Projektpartnern wurde NODE.EDGE optimal auf die Anforderungen in der Automobilproduktion und den Einsatz auf dem AMR angepasst. Die Konfiguration und Inbetriebnahme neuer AMRs erfolgt problemlos dank der Plug&Play-Fähigkeiten von NODE.EDGE. Das Supportteam von NODE Robotics steht dabei dank Remotezugriff mit extrem kurzen Reaktionszeiten zur Verfügung.

Audi AG: Fertigung des Audi R8 im Werk Böllinger Höfe in Heilbronn am 30.9.2014

Audi & Bär Automation Pilot

Der technologische Vorläufer der Softwarelösung für autonome Navigation wurde bereits 2015 erfolgreich mit der Firma Bär Automation in der Automobilproduktion zum Einsatz gebracht. 23 Fahrzeuge der Firma Bär Automation laufen seitdem mit einer branchenüblichen Verfügbarkeit in der PKW-Endmontage im Einschichtbetrieb. Seitdem wurde die NODE.EDGE unter Beibehaltung der Verfügbarkeitsansprüche technologisch kontinuierlich weiterentwickelt.